Sonntag, 30. April 2017

| Social Media Kram | ~ Push, Push auf Instagram

Instagram. Wer dort nicht mitmacht, ist voll so irgendwie. Oder etwa nicht?


Wichtig ist für viele, wie man die Interaktionsrate bei seinen Beiträgen erhöhen kann. Hierfür möchte ich euch heute zwei super geheime Tipps verraten, die bereits jeder kennt. Selbst die, die Instagram gar nicht nutzen. Tipp Nummer 1 ist die Verwendung der Raute als Hashtag (#). Tipp Nummer 2 ist die Verwendung von Emojis.

Beides auf einen Beitrag richtig angewandt, kann zu einer Steigerung der Interaktionsrate von bis zu 17% führen. Also laut quintly. Der Beitrag selbst muss jedoch auch Personen ansprechen, dies ist die Grundvoraussetzung.

In diesem Sinne, öffnet die Instagram-App und dann nichts wie Push, Push.

Samstag, 29. April 2017

Evosonic wird 20


Da ich ja -wenn auch unregelmäßig- hier die Podcast-Sendungen von Evosonic einbinde, möchte ich natürlich auch auf die Feier zu 20 Jahren Evosonic hinweisen.

Vom 30.04.2017 - 16:00 Uhr bis 01.05.2017 - 22:00 Uhr (eventuell mit Verlängerung), senden die Macher live per Stream. Ich durfte ja schon beide Livestreams zu Ostern mithören/ miterleben und was soll ich sagen, richtig genial war es. Die elektronische Musik wie immer vom Feinsten (alte und neue Tracks) und im Chat war auch eine richtig gute Stimmung. Daher hört auch ihr einmal vorbei und eventuell sieht man sich ja sogar im Chat.


Zu finden ist der Livestream hier -> http://evosonic.de/live/

Und wenn man ein wenig runterscrollt ist da dann auch der Chat. Würde mich freuen, eventuell ein paar Leser dort anzutreffen (werde zwar von Beginn an im Chat rumfaulenzen, aber am Sonntag so ab 20:00 Uhr auch aktiv werden).

Freitag, 28. April 2017

| Tanzverbot vs. iBlali | ~ iBlali vs. Tanzverbot

Eigentlich wollte ich ja gar nicht darüber berichten. Aber auch ich muss von den Zugriffen leben und daher schreibe ich nun halt auch über den YouTube-Boulevard-Bereich. Was soll man denn sonst tun, wenn die Werbeinnahmen wegbrechen.

Tanzverbot so:
Eh ich beleidige mal YouTuber, die mehr Abos haben als ich. Ich werfe ihnen ihre click-Geilheit vor, dann wirke ich schön real und werde auch berühmt. Und ich werde YouTube-Deutschland revolutionieren, indem ich ihm den totalen Trash bringe.

iBlali so:
Eh der Tanzverbot macht ja nur Trash. Ich veräppel den mal in meinen Videos. Und bei Sprüchen und Bildern, die unter der Gürtellinie liegen, nutz ich mal die Ausrede Satire.

Tanzverbot so:
*Schnüff* Das ist so gemein, dass du ein unvorteilhaftes Bild von mir verwendet hast iBlali, das ich selbst der breiten Masse zur Verfügung gestellt habe ohne vorher darüber nachzudenken.*Schnüff*

iBlali so:
Dein Ernst? Du beleidigst und kritisierst andere Leute, aber wenn man das bei dir macht, wechselst du in die Opferrolle? Also wenn du nur austeilst, aber nichts einstecken kannst, bist du eine Pussy.

Tazverbot so:
PUSSY!!!! Das ist eine Beleidigung und ich habe noch nie einen beleidigt, du Stück Scheiße. Komm mal am 27.04.2017 um 20:00 Uhr in den Livestream, dann werde ich dich zerficken. Und wenn du nicht auftauchst, dann bist du die Pussy.

Also rasierte sich Tanzverbot.


Und aß dann noch eine Schüssel Cornflakes zur Stärkung.


Und er zog sich eine neue Hose an, weil die -die er anhatte- nicht ganz über den Arsch passte.


Tanzverbot so:
Nun kann der Livestream starten und hoffentlich spenden die Leute auch wieder Geld im Stream. Weil selbst wenn iBlali nicht erscheint, weil das ganze Thema an sich völlig belanglos ist und eher der Zankerei zwischen Kleinkindern ähnelt, bekomme ich dennoch von meiner treuen Tanzarmy Kohle.

Dies fand natürlich gar nicht so statt. Ist leider nur frei erfunden von mir. Dennoch danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal. Euer Herr Newstime.

Dienstag, 25. April 2017

Gadse

Das ist Jodel-App-Dialekt und bedeutet Katze. Heute mal ein Link zu einem Artikel auf einer Wiki-Seite, in dem es um die Körpersprache der Katze geht.


Hund nennt man im Jodel-App-Slang übrigens Bellgadse. Nur mal so zur Info.

Samstag, 22. April 2017

| PS Vita | ~ A Rose in the Twilight – Limited Edition

Das Spiel A Rose in the Twilight erschien in Deutschland nur als Download im Playstation Store. Im europäischen Online Store von NIS – America gibt es hingegen eine limitierte Edition.


Die Figur besteht aus Schaumstoff und ist als Stressball gedacht. Sie riecht jedoch so stark nach Chemie, dass ich sie ganz weit nach oben auf das Regal verbannen musste.

Kommen wir nun zum Inhalt der Box.


Darin war das Spiel auf Modul enthalten.


Dann lag ein Artbook mit bei.



Der Soundtrack zum Spiel auf CD.



Und ein Anhänger.


Gekostet (ohne Versand) hat die Limited Edition 39,99 Pfund, was umgerechnet (aktuell) 46,63 Euro sind. Meiner Meinung nach ein guter Preis, da Vita-Spiele als Standard-Ausgabe (also ohne Extras) beim Release ja schon um die 39,99 Euro kosten.

Freitag, 21. April 2017

N-Zone 05/2017 (Ausgabe 241) & M!Games 05/2017 (Ausgabe 284)

N-Zone 05/2017 (Ausgabe 241)


Dieser Ausgabe liegt ein Poster bei. Auf der einen Seite sehen wir ein Artwork aus dem Spiel Zelda – Breath oft he Wild. Auf der anderen Seite ist eine vergrößerte Übersichtskarte zu dem Spiel abgedruckt.



Kommen wir zum Inhalt. Neben News, Spiele-Vorschau und dem Warios Sinnlos-Wissen (Zelda Edition), gibt es einen Vorschaubericht zu Splatoon 2. Im Testbereich finden sich u.a. Mario Kart 8 Deluxe und Shovel Knight für die Switch sowie Yokai Watch 2 für den Nintendo 3DS wieder. Was Downloadspiele betrifft, so gibt es einen Test zu Blaster Master Zero, World of Goo und Bye-Bye Boxboy!.

Als Reportage gibt es einen Artikel über den Verkaufsstart der Switch. In der Retro Ecke ist der Game Boy Thema. Als Service wird Switch Zubehör getestet. Und dann gibt es noch eine Lösungshilfe zu Zelda – Breath oft he Wild, die Community-Seiten (10 an der Zahl) sowie als Finale das Thema des Monats („Link, der einsame Held“).

Eine der besseren Ausgaben, wie ich finde. Auch wenn nicht allzu viele News und Vorschauberichte vorhanden sind, sind zumindest der Testbereich und die Community-Seiten gut gefüllt.

M!Games 05/2017 (Ausgabe 284)


Im Vorschaubereich ist Uncharted – The Lost Legacy das Top-Thema. Weitere Spiele sind u.a. Splatoon 2, Destiny 2 und Agents of Mayhem. Dann gibt es noch einen Artikel zum Xbox Project Scorpio und eine Reportage/ Wünsche über Spiele, die man in Zukunft gerne auf der Switch sehen möchte.

Im Testbereich ist Mario Kart 8 Deluxe das Hauptthema. Weitere Spiele sind u.a. Mass Effect: Andromeda, Persona 5 (welches ja bereits als Import-Test ausreichend vorgestellt wurde), Little Nightmares, Dragon Quest Heroes II und Lego City Undercover. Im Downloadbereich gibt es Reviews u.a. zu Thimbleweed Park, Snake Pass, Drawn to Death und Zero Escape: The Nonary Games

Dann wie immer die Seiten zu Importspiele, Nachspiel (mit Zelda Tipps und Tricks) und diesmal keine Leserbriefe.

Fazit

Ein ganz grober Überblick über den Inhalt beider Zeitschriften. Ob ihr euch auch eine dieser Ausgaben zulegt, müsst ihr natürlich selbst entscheiden.

Mittwoch, 19. April 2017

Aus dem Erdbeerkonfetti-Archiv

Leute auf der Straße so zu mir ‚He Sie da! Sie kennen doch den Nıco! Können’s mir ein Autogramm besorgen?‘

Meistens antworte ich nein und gehe dann mit grimmigen Blick um die nächste Häuserecke. Dort weine ich dann fast immer, da die Leute kein Autogramm von mir haben wollten.

Ich vermute mal sie mögen Nıco, weil er Vegetarier ist. Wie es dazu kam, kann man in seinem alten Beitrag Ich bin Vegetarier!!! nachlesen. 

Viel Spaß dabei.
 

Dienstag, 18. April 2017

Teaser-Analyse zu Star Wars 8

Hier mal eine Meinung/ Analyse zum neuen Star Wars – Teaser von urstdertyp. Dieser vertritt da eine ganz andere Auffassung, als Altair&Wir.

Sonntag, 16. April 2017

Alles neu macht der Mai …

… oder auch der April.

Vor einiger Zeit habe ich den YouTuber Altair&Wir vorgestellt. Dieser hatte ja eine sehr lange Zeit regelmäßig Vlog-Beiträge auf seinem Kanal gesendet. Dann verlagerte sich der Inhalt mehr auf den Bereich Anime und Manga. Nun wurde der Kanal erneut umgestellt. Die alten Videos sind nicht mehr gelistet, dafür gibt es einen neuen Kanaltrailer.



In Zukunft wird es also noch mehr Infos aus dem Bereich Filme, Anime und Manga geben. Mir gefällt diese Umstellung und ich hoffe, dass Altair nun aber auch regelmäßig Beiträge veröffentlicht. Aktuell gibt es auf seinem Kanal eine Trailer-Analyse zum kommenden Star Wars – Film.



Ach so, die alten Vlog werden nach und nach auch wieder veröffentlicht, habe nachgefragt. Und was meinen eigenen Blog betrifft, so langsam könnte auch ich aus dem Winterschlaf erwachen.